Die Schlacht von Actium - Vorbereitungen...

Cover

Book Details

Author  Robert Sandmann
Publisher  Grin Verlag Gmbh
Publication Date   October 13, 2013
ISBN 
Pages  104

Description

Examensarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Freie Universität Berlin (Friedrich-Meinecke-Institut), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Das Hauptaugenmerk dieser Arbeit liegt auf dem exakten Ablauf der Schlacht von Actium. Dazu wurden die Originalquellen intensiv ausgewertet, miteinander verglichen, gegenübergestellt und kritisch hinterfragt. Dies geschieht in Auseinandersetzung mit dem aktuellsten Stand der Geschichtswissenschaft. Die Arbeit enthält mehrere Karten und Abbildungen. Auszug aus der Beurteilung des diese Arbeit betreuenden Professors: "Beeindruckend sind die umfassenden Quellenuntersuchungen insbesondere, wenn es um Schiffs- oder Soldatenzahlen geht, die auf eine gründliche Quellenlektüre schließen lassen." , Abstract: Die Schlacht von Actium im September des Jahres 31 v. Chr. zwischen Octavian auf der einen und M. Antonius sowie Kleopatra auf der anderen Seite stellte einen Wendepunkt in der Römischen Geschichte dar. Sie führte schließlich zur Alleinherrschaft Octavians und vier Jahre später zur Begründung des Prinzipats des Augustus.
Die Examensarbeit thematisiert - entgegen derzeitigen Forschungsrichtungen der Geschichtsforschung - vor allem die militärischen Aspekte dieser Auseinandersetzung, weniger die politische Dimension. Das Hauptaugenmerk der Arbeit lag daher auf dem exakten Ablauf und Wesen der Schlacht. So wurde u.a. untersucht welche Truppenteile teilnahmen, wie groß das exakte Aufgebot beider Seiten war und sich die Truppen- und Flottenaufstellung vollzog. Dazu wurden alle antiken Quellen herangezogen, in denen die Schlacht von Actium beschrieben wird. Ein weiterer Kernpunkt der Arbeit waren einzelne Aktionen seitens M. Antonius` sowie Kleopatras während der Schlacht, da sich z.T. bis in die moderne Geschichtsschreibung der Vorwurf der Flucht der Kleopatra aus dem Kampf sowie dem darauf folgenden „Verrat" des M. Antonius an seinen Truppen hielt. Zum Charakter der Schlacht k

Customer Reviews

Blacklist