Stadtentwicklung in der Gallia Narbonensis...

Book Details

Author  Markus Wawrzynek
Publisher  GRIN Publishing
Publication Date   June 2, 2012
ISBN  3656202397
Pages  28

Buy this book

Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Römisches Gallien von Caesar bis Nero, Sprache: Deutsch, Abstract: Daß die römische Urbanisierung einen bedeutenden Beitrag zur Romanisierung der außeritalischen Provinzen geleistet hat, gehört zur üblichen Allgemeinbildung. Ebenso weiß der Laie in aller Regel, daß bedeutende historische Städte (Köln, Trier und Augsburg in Deutschland; Lyon, Toulouse und Narbonne in Frankreich, um nur einige wenige zu nennen) römischen Ursprungs sind. Auf welche Weise die mehr oder weniger geplante Verstädterung aber zum hochkomplexen Geschehen der Romanisierung, d. h. der Durchdringung unzivilisierter Räume mit römischer Sprache und mediterraner Lebensart beigetragen hat, ist jedoch weitgehend im Allgemeinbildungskontext unbekannt. Diese Seminararbeit unternimmt den Versuch, am Beispiel der römischen Provinz Gallia Narbonensis1 die Stadtentwicklung seit der Eroberung durch die Römer nachzuvollziehen und die Ziele, die die Eroberer mit der Verstädterung verfolgten und die Konsequenzen dieser Strategie darzustellen. Um sich aber mit dem Komplex Stadtentwicklung zu beschäftigen, ist zunächst der Begriff „Stadt" einer kurzen, aber kritischen Betrachtung zu unterziehen. Behandlung dieses Themas unerläßlich; kompliziert deshalb, weil die Stadtplaner, Geographen und Historiker, die sich mit dem Thema Stadt auseinandersetzen, sich nicht über die Kriterien einigen können, die eine Siedlung konstituieren, die den Namen „Stadt" zu recht trägt. Da die Definition auch noch möglichst allen historischen Epochen vom Altertum bis zur Moderne und allen geographischen Räumen genügen soll, gehen die Meinungen über die letztlich entscheidenden Wesensmerkmalen einer Stadt weit auseinander.2 [...] 1 Die Gallia Narbonensis lag im heutigen Südfrankreich und wurde im Osten von den Alpenausläufern, westlic

Customer Reviews

Blacklist