Die Politik der athenischen Strategen Perikles...

Book Details

Author  Keno Peterson
Publisher  GRIN Publishing
Publication Date   February 25, 2012
ISBN  3656138788
Pages  40

Buy this book

Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Hausarbeit beschäftigt sich mit der Bedeutung der vier großen athenischen Heerführer und Politiker Perikles, Kleon, Nikias und Alkibiades für den Verlauf und die Intensität des peloponnesischen Krieges. Als Primärquelle dienen die acht Bücher des Thukydides über den peloponnesischen Krieg. Besonderes Augenmerk gilt hier dem Einfluss dieser Führungspersönlichkeiten und ihrem jeweiligen Führungsstil auf die verschiedenen Phasen des peloponnesischen Krieges, die durch eben diese Führungspersönlichkeiten geprägt wurden. Es soll hervorgehoben werden, wie bedeutsam das Handeln einzelner Männer, bedingt durch ihre jeweiligen charakteristischen politischen Handlungen, für den Verlauf dieses 'antiken Weltkrieges' war. Zum besseren Verständnis ist es unerlässlich vorab eine kurze Gliederung des peloponnesischen Krieges anhand des thukydideischen Werkes vorzunehmen, sowie in deren Verlauf eine Auflistung der von Thukydides angeführten Kriegsgründe. Hier wird zwischen den äußeren Anlässen (ai(/tiai bzw. diafo/rai) und den wahren Ursachen (ale/qestate/ profa/sij) unterschieden. Auf Basis dieser Gliederung der Ereignisse soll in chronologischem Ablauf die jeweilige Einflussnahme der athenischen Führungspersönlichkeiten auf die genannten Ereignisse hervorgehoben und unter politischen Gesichtspunkten interpretiert werden. Die gegensätzlichen machtpolitischen und persönlichen Grundsätze der vier Politiker sollen in direkter Abgrenzung zueinander interpretiert werden. Zum einen die besonnene und von klugen Überlegungen geprägte Politik des Perikles in Abgrenzung zur kriegstreiberischen und demagogischen Politik seines Nachfolgers Kleon, zum anderen die friedensorientierte Politik des bedächtigen und hochangesehenen Nikias in Abgrenzung zur impulsiven und an Machtzuwachs orientierten Politik des ju

Customer Reviews

Blacklist