Der Aufstand der jüdischen Diaspora unter Traian...

Book Details

Author  Tanja Gawlich
Publisher  GRIN Publishing
Publication Date   May 17, 2009
ISBN  3640327535
Pages  28

Buy this book

Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: gut, Universität zu Köln (Institut für Altertumskunde - Alte Geschichte), Veranstaltung: Imperialismus und Paternalismus - Kaiser Traian und seine Zeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Aufstand der jüdischen Diaspora unter Traian 115-117 n.Chr. stellt eines der mysteriösesten Kapitel in der Geschichte der Beziehung zwischen Rom und dem jüdischen Volk dar. Dies liegt zum einen daran, dass sich die literarischen Quellen zu diesem Aufstand auf die Überlieferungen von Cassius Dio und Eusebios beschränken. Beide waren jedoch keine Zeitzeugen. Noch einmal erwähnt wird der Aufstand bei Orosius, der seinen Bericht wohl Ende des vierten Jahrhunderts verfasste. Auch die Gründe des Aufstands zu erfassen, gestaltet sich schwierig. Die Aufstände erreichten eine erhebliche regionale Ausbreitung zu einem Zeitpunkt äußerster militärischer Anspannung. Von der Cyrenaica ausgehend griffen sie innerhalb kurzer Zeit auf Ägypten und Zypern über und breiteten sich schließlich über ganz Mesopotamien aus. Traians Partherkrieg befand sich 115 im zweiten Jahr. So war Traian noch dabei, die neu eroberten Gebiete in römische Provinzen umzuwandeln. Die Aufstände entstanden dort zum Teil im Rücken der operierenden Armee. Genau datiert werden kann der Beginn des Aufstandes nicht. Einen Hinweis jedoch liefert ein Edikt von Rutilius Rufus, dem amtierenden praefectus Aegypti, das auf den 13.10.115 datiert ist und in dem er von Kämpfen zwischen Juden auf der einen Seite und Griechen und Römern auf der anderen Seite berichtet. Da waren die Aufstände schon in vollem Gange und hatten schon auf die Provinz Ägypten übergegriffen. So kann davon ausgegangen werden, dass sie wahrscheinlich zu Beginn des Jahres 115 ihren Anfang nahmen. Endgültig beendet waren die Aufstände gegen Ende des Jahres 117, Belege dafür findet man in den sogenannten Apollonius-Briefen, auf die im Verlauf der Arbeit noch eingegang

Customer Reviews

Blacklist