Buergerliche Gesellschaft

Book Details

Author  Manfred Riedel
Publisher  Franz Steiner Verlag
Publication Date   September 15, 2011
ISBN  3515099131
Pages  380

Buy this book

Description

English summary: The citizen-society is today a central category of political and public life. One appeals to it wherever one goes, to make the connecting of political life on this side of all ideologies visible. Manfred Riedels standard work, which the first broad conceptual-historically and systematically represents the subject, lay open the origins of the concept in the practical philosophy of ancient Greece and tracks its development and general stability through the European Middle Ages. With the disruption of the classical natural law the question concerning the citizen community also breached new subjects: first newly founded with Thomas Hobbes, then in the space of the context of freedom and ethics, as in Kantian philosophy. Riedel also shows that under the impact of the development of transnational markets the citizen-community lost its original sense. Hegel resumed again the great tradition and formulated at the same time its farewell. The work is at the same time a profound introduction in the traditions of European political philosophy and ethics, whose understand is essential for the future.

German description: Die buergerliche Gesellschaft ist bis heute eine zentrale Kategorie des politischen und öffentlichen Lebens. Man beruft sich auf sie, wo immer es darum geht, das Verbindende politischen Lebens diesseits aller Ideologien sichtbar zu machen. Manfred Riedels Standardwerk, die erste umfassende begriffsgeschichtliche und systematische Darstellung zum Thema, legt die Urspruenge des Begriffs in der Praktischen Philosophie der griechischen Antike frei und verfolgt seine Wirkungsgeschichte und weitgehende Stabilität durch das europäische Mittelalter. Mit dem Zerbrechen des klassischen Naturrechts wurde auch die Frage nach der buergerlichen Gesellschaft neu zum Thema: zunächst bei Thomas Hobbes, dann im Rahmen des Zusammenhangs von Freiheit und Sittlichkeit, wie ihn die Kantische Philosophie neu stiftet. Riedel zeigt auch, dass unter dem Eindruck der Entstehung der uebernationalen Märkte die buergerliche Gesellschaft ihren urspruenglichen Sinn verlor. Hegel resuemierte noch einmal die grosse Tradition und formulierte zugleich ihren Abgesang.Das Werk ist zugleich eine profunde Einfuehrung in die Traditionen europäischer politischer Philosophie und Ethik, deren Kenntnis fuer die Zukunft unerlässlich bleibt.

Customer Reviews

Blacklist