Die romische Wolfin / The Lupa Romana

Book Details

Author  Maria RAlfoldi
Publisher  Franz Steiner Verlag
Publication Date   September 15, 2011
ISBN  3515098763
Pages  161

Buy this book

Description

English description: Conservation work on the iconic Lupa Capitolina in Rome during 1997-2000 showed that this world-famous bronze statue is - contrary to centuries-old conviction - not from the first half of the 5th century BC, but was made during the Middle Ages. Though substantiated by technological studies, this find sparked a fierce debate that is ongoing to this day. The three essays presented in this volume provide additional research. Edilberto Formigli presents the current state of technological and conservatorial research; Maria R.-Alfoldi follows the tracks of the original Lupa Romana to Constantinople, where the statue, on public display in Rome since 296 BC, probably was melted down after 1204 during the 4th Crusade; Johannes Fried investigates why the political image of the she-wolf was resurrected in medieval times. German text with full English translation. German description: Im Zuge der Restaurierungsmassnahmen der LUPA CAPITOLINA zu Rom in den Jahren 1997-2000 zeigte sich, dass diese weithin bekannte symboltrachtige Bronzeskulptur entgegen der Jahrhunderte alten Uberzeugung nicht etwa in der ersten Halfte des 5. Jahrhunderts v. Chr., sondern im Mittelalter entstanden ist. Auf diese, durch technologische Untersuchungen gut abgesicherte Feststellung folgte eine noch immer andauernde heftige Diskussion. Im diesem Sitzungsbericht erscheinen drei Beitrage dazu: Edilberto Formigli stellt den aktuellen Stand der technologisch-restauratorischen Forschung dar. Maria R.-Alfoldi verfolgt die Spuren der ursprunglichen LUPA ROMANA bis nach Konstantinopel, wo diese im Jahre 296 v. Chr. in Rom aufgestellte Bronzegruppe aller Wahrscheinlichkeit nach 1204 im Laufe des 4. Kreuzzuges eingeschmolzen wurde, und stellt Uberlegungen zu ihrer Bedeutung fur Rom an. Johannes Fried geht der Frage nach, warum im Mittelalter politisch bedingt wieder auf die Figur der Wolfin zuruckgegriffen wurde, wobei sich vollig neue Aspekte fur die LUPA CAPITOLINA abzeichnen. Wegen der historisch-kulturhistorischen Bedeutung des Themas wurde eine komplette englische Ubersetzung beigelegt, die Carola Murray-Seegert erstellt hat.

Customer Reviews

Blacklist