Römische Erinnerungsräumeäten...

Book Details

Author  Diefenbach
Publisher  Walter de Gruyter
Publication Date   December 18, 2007
ISBN  3110191296
Pages  635

Buy this book

Description

Rom erfuhr zwischen dem 3. und 5. Jh. n. Chr. einen Transformationsprozess, der die urbane, soziale und religiose Struktur der Stadt in umfassender Weise pragte. Die Studie untersucht mit der Heiligenerinnerung ein zentrales Feld, auf dem sich dieser Strukturwandel vollzog. Thematisiert werden zum einen der Zusammenhang zwischen Memoria und unterschiedlichen Gruppenidentitaten, zum anderen das spezifisch christliche Konzept von Erinnerung, das seinerseits eine wesentliche Voraussetzung fur den Wandel von der spatantiken zur fruhmittelalterlichen Stadt bildete.

Customer Reviews

Blacklist